Was wir tun: Die neue Art zu leben

Neue Lebens-, Denk- und Arbeitsweisen (die uns schützen, Spass machen und Glück bringen und uns Menschen aus den Problemen führen.

 

Älter werden ohne zu veraltern. Uns verjüngen ist noch besser. Wir haben Beispiele und wissen wie es geht.

Auferwecken des Gutzustandes von allem und jedem (Gesundheit, Beziehung, beruflicher Erfolg, Finanzen....) ist uns zur Gewohnheit geworden. Wir arbeiten spielerisch daran. Das macht Spass und verjüngt uns.

Alchimistische Transformation ist einer der Wege, um das Unmögliche möglich zu machen.

 

Bewussstein, zusammen mit Geist und Seele bilden für uns eine Einheit. Wir verbessern laufend diese Strukturen in uns und vervollkommnen und verjüngen uns.

Brüggenit ist ein Stein, der unser Schicksal wenden kann. Wir wissen, wie wir ihn aktivieren können.

 

Christus ist unsere Leitfigur.

Cassiopeia ist eines von 88 Sternbildern. Wir nutzen die Möglichkeiten, die in den Sternbildern stecken. Damit können wir uns verjüngen und zu neuen Ideen kommen für neue Lebens-, Denk- und Arbeitsweisen (die uns schützen, Spass machen und Glück bringen).

Charakter-Strukturen zu verbessern, ist einer der Wege, die Unmögliches ermöglichen.

 

Demut vor dem Leben und vor Gott verbessern unser Leben. Wir haben gelernt, warum das so ist.

Direkte Anbindung an den Schöpfer und Christus ist für jeden möglich. Und sie ist sehr hilfreich in Bezug auf unsere verbesserten Lebens-, Denk- und Arbeitsweisen.

Demenz ist kein Schicksal. Wir können lernen, uns und andere daraus zu befreien.

 

Ewiges Leben in dem gegebenen physischen Körper ist mehr als nur eine Floskel. Dafür bedarf es aber einer Entscheidung von uns.

Ehrlichkeit im Umgang mit uns selbst, mit anderen und vor allem mit Gott sind drei Schlüssel zu besonderen Türen.

Energie, d.h. Lebensenergie lässt sich in uns nachladen. Damit lösen wir viele Probleme in Luft auf.

 

Freude über die Ewige Weiterentwicklung wird von Tag zu Tag zu einem immer grösseren Spass.

Fünf "G" kann uns nichts anhaben. Wir haben gelernt, was wir für unseren Schutz tun können.

Ferne bis hin zur Unendlichkeit ist etwas, das wir geschickt einsetzen, um Neue-Lebens-,Denk- und Arbeitsweisen in uns zu veranlassen.

 

Geld ist für uns etwas, das kommt, wenn wir einiges richtig machen in Bezug auf Geld.

Gott ist der stärkste Verbündete, den wir haben können.

"Glück zu haben" ist etwas, dem wir nachhelfen können.

 

Hoffnung zu erlangen, tut gut. Besonders mit zunehmendem Alter.

Harmonie in uns und mit allem und allen anderen entscheidet über das Abrücken von der Lebensgrenze.

Hilfe anderen zu geben, ist ein Akt der Liebe. Bestens geeignet, dabei unsere eigenen Leiden jeder Art zu heilen.

 

Immergrüne Pflanzen zeigen, dass es die Ewige, ununterbrochene Weiterentwicklung gibt.

Information ist nur dann wahr, wenn sie vom Schöpfer kommt.

Jammern ist nicht Teil unseres Repertoirs. Aber von Verjüngung verstehen wir nachweislich etwas.

 

Kraft für das Leben brauchen wir alle. Bei Technologien wie den intensiv strahlenden Mobilfunk-Techniken ist es lebensnotwendig, zu wissen, wie wir die Lebenskraft in uns vermehren können.

Kluges Sehen, z.B. Hellsehen mit Verstand, lässt sich erarbeiten.

Körperliches Wohlbefinden (Gewicht, ......) lässt sich ganz anders herstellen als allgemein bekannt.

 

Liebe lässt sich auch in eine Suppe einrühren. Wie praktisch, da doch die Liebe der grösste Heiler ist.

Lösungen, egal für welches Problem gibt es nur in der Zukunft.

Leid ist für uns kein Lebenskonzept. Wir wissen, wie wir aus solchen Gedankenstrudeln herauskommen.

 

Mut braucht es nicht für einen höheren Verstand. Letzterer lässt sich sogar auferwecken!

Muster von Handlungen, die uns gefangen halten, lassen sich sogar entmaterialisieren!

Machen kann jeder alles. Allerdings darf er auch die Konsequenzen dafür tragen!

 

Neues zu bieten, das uns zum Erfolg führt, können wir erlernen. Die Beispiele sind bereits zahllos.

Nostalgie ist vergangenheitsbezogen und deshalt zerstörerisch.

Natürlichkeit ist lebenserhaltend. Jede Art von Künstlichkeit ist tot.

 

Oktant, ein weiteres Sternbild, erlaubt uns wahre Wunder bezüglich unserer Lebensgrenze.

Oberhalb von allem und jedem gibt es immer noch organisierende Ebenen, die wir uns zunutze machen können.

Ohne Anbindung an den Schöpfer, wird unser Kraftaufwand unnötig gross.

 

Phantasie zu haben, ist ein geheimnisvoller Schlüssel für jegliche Wendung zu einem positiven Verlauf der Zukunft. Die Übungen dazu erfreuen Jung und Alt.

Problem-Beseitigung benötigt Wissen und sollte Spass machen.

Positives Denken ist keine an- und abstellbare Maschine. Die Methoden, zum Erfolg zu kommen auf allen Gebieten (Gesundheit, Beziehungen, Finanzen, Beruf, etc.) gehen etwas anders.

 

"Qualität des Lebens" lässt sich aufbauen. Dafür brauchen wir das Verständnis, wie es geht.

Quellen der aussergewöhnlichen Art für die vielen Neuen, gesuchten Ideen gibt es nicht viele. Aber wären nicht schon zwei genug?

Quantitäten gibt es von homöopathisch bis zu tonnenschwer. Was ist, wenn homöopathische Dosierungen erhebliche Tonnen heben können?

 

Rechtschaffenheit ist eine der Grundvoraussetzungen für die göttliche Hilfe.

Realitäten jeglicher Art lassen sich ändern, selbst Belastungen aus strahlender Technik, Demenz, Finanzmangel, etc.. Es ist klar, dass es dafür besondere Massnahmen braucht, denn sonst wären diese Probleme schon längst gelöst.

Ruhe, besonders die innere Ruhe, ist ein Schlüssel. Wer innerlich Krieg führt, kann nicht gewinnen.

 

Steuern, d.h. unser Schicksal zu lenken, ist eine Frage des wahren Wissens. Unser tägliches Brot.

Schönheit geht mit Verjüngung einher. Da lassen sich täglich Impulse setzen.

Schutz-Aufbau ist eine Frage des Knowhow's. Mit Schutz (ohne Strahlenschutz-Anzug) lebt es sich leichter und freudiger.

 

Transformation hat schon viele Gemüter bewegt. Gold wurde gesucht und Porzellan gefunden.

Ideen werden gesucht und transformatorisch gefunden.

Träume, wahre Träume lassen sich mit den Verfahren und Techniken von Grigori Grabovoi und HUGIN MUNIN verwirklichen.

Tatkraft können wir nur dann endlos zur Verfügung stellen, wenn wir auch wissen wie wir die Grundlage dafür uns zuführen.

 

"Unendlich viel Spass am Leben" lässt sich wieder in die Gänge bringen.

Unfälle regen uns zum Denken an. Machen wir dann das Richtige, wendet sich das Schicksal.

Unmöglich möglich zu machen, das macht dann so richtig Spass.

 

Verbindungen zu erkennen, um dann richtig handeln zu können, ist ein wahres, göttliches Geschenk.

Verfahrenes wieder richtig aufgleisen zu können, gibt wahrhaftig Hoffnung.

Vertrauen in den Schöpfer (Gott) ist meist die beste Lösung.

 

Willen brauchen wir, um unsere Seelische Struktur und um unsere Geistige Struktur zu verbessern und um unser Bewusstsein laufend zu erweitern.

Wahrheiten sind Meinungen, wenn diese vom Menschen kommen. Die wirkliche Wahrheit kommt nur aus der Göttlichen Quelle.

Wandlung von Zuständen (Gesundheit, Beziehung.......) und Prozessen erreichen wir besonders gut in Wandlungspunkten. Wie das geht zeigt uns die GEISTIGE HOMÖOPATHIE nach Grigori Grabovoi

 

Zukunftsaussagen holen wir uns aus erster Hand. Nur die Wahrheit hilft weiter.

Ziele setzen, das geht auch noch mit 80 Jahren und sogar später.

Zeit zu haben, ist der wahre Luxus. Zeit hat, wer sich für das Ewige Leben entscheidet.